Theateraufführungen

Theateraufführungen DAS HALBE STÜCK, ein Liebestrauma

»Und so führt das Streben nach dem verlorenen Ganzen den Namen Liebe.« (Platon) Seit der Antike verstehen wir die Liebe als eine Art Wiedervereinigung mit unserer »besseren Hälfte«, von der wir einst getrennt wurden. Was aber, wenn unsere vermeintliche Hälfte die Liebe nicht erwidert, wenn einem von der Liebe immer nur Das halbe Stück bleibt? »Mis Härz isch zerbroche, mis Bei isch am Stärbe gsi … wörklich: Es het brennt wie d’Schiessi.« Dutzende Menschen vertrauten AUJA! ihre Liebesgeschichten ohne Happy End an. Ergänzt werden diese Interview-Texte durch das Reenactment der kitschigsten Liebesszenen aus 100 Jahren Filmgeschichte. Theater und Musik, Tanz und Film lassen die Liebesgeschichten zu einem dokumentarischen Drama verzweifelt schöner Poesie werden.       

Benutzen Sie den Vorverkauf auf www.auja.ch             

Aufführungen 

Freitag, 16.2.                          20 Uhr                    

Samstag, 17.2                        17 Uhr/20 Uhr

Sonntag, 18.2.                        19 Uhr

Donnerstag, 22.2.                 20 Uhr

Freitag, 23.2.                          20 Uhr

Samstag, 24.2.                       17 Uhr/20 Uhr       

 Theaterbeiz VOLL ROHR mit Speis und Trank  ab 90 Min. vor Vorstellungsbeginn geöffnet.