Physik

Team

  • Elisabeth Handschin (Fachschaftsvorsitzende)
  • Richard Heimgartner
  • Patrik Hunziker
  • Heinrich Müller
  • Dr. Stephen Weyeneth
  • Tobias Weiss (Laborant)


Grundlagenfach Physik

Der Physikunterricht führt im Rahmen der Naturwissenschaften in die spezifisch physikalische Betrachtungsweise der Natur ein, weckt Neugier und Interesse an physikalischen Phänomenen und vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, welche Voraussetzungen schaffen für das Verständnis technischer Anwendungen und für die weiterführende Ausbildung in verschiedenen Berufsrichtungen.

Schwerpunkt- und Ergänzungsfach Physik
Zwei wichtige Ziele im Lehrplan «Schwerpunktfach Physik und Anwendungen der Mathematik» lauten:

  • Mit physikalischen Geräten selbständig hantieren und Experimente durchführen.
  • Mathematik als Hilfsmittel und «Hilfsmittel der Mathematik» kennen und anwenden.

Beide Ziele lassen sich in idealer Weise mit physikalischen Experimenten verbinden, bei denen die Datenerfassung mit Hilfe elektronischer Sensoren und die Datenverarbeitung mittels Rechner geschehen. Mathematische Methoden wie Mittelwertbildung und andere statistische Funktionen, Ausgleichsrechnung («Curve Fit»), Fouriertransformation, Differentiation usw. lassen sich direkt am Experiment anwenden.