Lehrgang infcom.ch

Die Neuen Medien haben die Welt verändert. Die Neue Kantonsschule Aarau hat die Zeichen der Zeit früh erkannt und bietet seit 2006 den vierjährigen gymnasialen Lehrgang infcom.ch an.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben vertiefte Kompetenzen im Bereich Informatik und Kommunikation. Zudem nehmen sie die Chancen und Gefahren der Neuen Medien unter die Lupe. In kreativer und projektbezogener Arbeit entstehen Webtools, Podcasts, interaktive Animationen, Filme und vieles mehr. Auch in den Grundlagenfächern arbeiten infcom.ch-Klassen vermehrt am eigenen Laptop.

Voraussetzungen

  • Interesse und Neugierde für das Funktionieren und die Gestaltung der Neuen Medien (Computer-Crack zu sein ist nicht nötig)
  • Bereitschaft, sich auf eine projektartige Arbeitsweise – oft auch im Team – einzulassen
  • Eigener Laptop. Für die Hardware gibt es keine besonderen Voraussetzungen, allerdings ist von zu grossen (==> zu schwer) oder zu kleinen (==> Programmcode schwer zu organisieren) Geräten abzuraten.


Aufbau und Perspektiven

Kernstück ist das Akzentfach Informatik und Kommunikation in der 1. und 2. Klasse. Der Lehrgang integriert in der 3. und 4. Klasse weitere praxisnahe Module und schliesst mit der Matur ab. Die Wahl des Schwerpunkt- und Ergänzungsfachs ist nicht eingeschränkt.

Der Lehrgang ist eine ideale Grundlage für das Studium der Informatik oder eine Ausbildung im Bereich Kommunikation/Neue Medien oder Webdesign.