Perspektiven Gymnasium

Freier Zugang zu allen Schweizer Universitäten
Das Gymnasium endet mit den Maturprüfungen Mitte Mai bis Juni. Das Maturzeugnis des Kantons Aargau berechtigt zum uneingeschränkten Studium an allen Schweizer Universitäten (zu beachten sind die Anmeldefristen, speziell für das Medizinstudium!). Eine Ausnahme bildet das Medizinstudium. Für die Zulassung muss eine Eignungsprüfung abgelegt werden. Im Raum Aarau findet während den Maturprüfungen ein freiwilliger Vortest für interessierte Schülerinnen und Schüler statt.

Mehr Informationen über Aufnahmebedingungen und Anmeldefristen >>

Zugang zu Fachhochschulen
Die Matur berechtigt zum Studium an Fachhochschulen. Für die praxisorientierten Fachhochschul-Studiengänge gelten unterschiedliche Aufnahmebedingungen. Generell gilt:

  • Bei vielen Studiengängen haben Maturandinnen und Maturanden vorgängig ein Praktikum zu absolvieren
  • Es gibt Studiengänge, bei denen das Praktikum integriert ist (etwa an den Fachhochschulen für Pädagogik)
  • Oft wird ein Eintrittsinterview zu Fähigkeiten und Motivation gemacht

Weitere Informationen >>

Weiterführende Literatur zu Alternativen
Alternativen zum Hochschulstudium. Ausbildungen nach einer gymnasialen Maturität. Hrsg: Schweizerisches Dienstleistungszentrum Berufsbildung, Berufs- Studien- und Laufbahnberatung SDBB. Bern, 2010. Ausleihe Mediothek