Fachmatur Allgemein

Schülerinnen und Schüler, die den Fachmittelschulausweis erlangt haben, können in einem vierten Schuljahr die Fachmatur in den Bereichen Pädagogik, Gestaltung, Gesundheit, Soziale Arbeit oder Kommunikation erreichen. Während im Fachmaturlehrgang Pädagogik die Vertiefung der schulischen Ausbildung in bestimmten Fächern im Zentrum steht, liegt bei den anderen Fachmaturen der Akzent auf der Berufspraxis in Verbindung mit einem mehrmonatigen Praktikum.

Die Fachmatur öffnet den Schülerinnen und Schülern im entsprechenden Bereich den Weg zum Studium an einer Fachhochschule. Oder, im Fall der Fachmatur Pädagogik, zum Studium im Bereich Vorschule/Unterstufe und Primarschule an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) oder an einer anderen schweizerischen Pädagogischen Hochschule, die den Zugang über die Fachmatur kennt.