Music factory

Alljährlich stellen die Schülerinnen und Schüler des Schwerpunkt- und Ergänzungsfaches Musik der Alten und Neuen Kantonsschule Aarau ihre Eigenkompositionen vor.

Die Schülerinnen und Schüler sind beim komponieren völlig frei, das heisst, sie können die Stilrichtung ihres Stücks selbst wählen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Dabei gibt es nur eine einzige Bedingung: das Stück muss an der diesjährigen Music factory aufgeführt werden. Somit erhält das Publikum die Gelegenheit, rund 25 unterschiedlichste Werke aus verschiedensten Stilrichtungen live zu geniessen. Ein Kurzkommentar der jungen Komponistinnen und Komponisten wird dabei deren kompositorische Ansätze aufzeigen.

Von eingängigen Songs bis hin zu experimentellen Klängen – an der Music factory kommen alle auf ihre Kosten. Für die Unterhaltung zwischen den Stücken sorgt die Improvisationstheatergruppe der Neuen Kantonsschule. Sie führt das Publikum mit ihren spontanen Ideen durch den Abend. Die jungen Komponistinnen und Komponisten freuen sich darauf, in einer lockeren und gemütlichen Atmosphäre im Foyer der Fachhochschule Nordwestschweiz in Aarau ihre Werke aufzuführen.

Music-Factory

Music factory 2010 – Kevin Sommer (links) und Chris Sommer (rechts)