Irene Näf-Kuhn

nksa-fachschaften-musik_irene-naef-kuhn_2014-06-02
Unterrichtet seit 1997 Klavier, Kammermusik und Projektunterricht an der NKSA, nachdem sie vor vielen Jahren bereits als Seminaristin diese Schule durchlaufen hatte. Irene Näf studierte an der Musikhochschule Zürich mit den Nebenfächern Blockflöte und Sologesang. Als langjährige Schulmusikerin und Chorsängerin sind ihr Liedbegleitung und Improvisation ein grosses Anliegen.
Pianistisch tritt sie mehr als Begleiterin denn als Solistin auf. Lieblingskomponisten sind Bach, Mendelssohn und Chopin, aber ihr Interesse liegt auch in zeitgenössischen Kompositionen und experimentellen Musizierformen.
Nebst ihrem Unterrichtspensum betätigt sich Irene Näf seit vielen Jahren als Kulturpolitikerin und hat 2014 den MAS Musikmanagement (Hochschule der Künste Bern) erworben. Sie ist zudem seit 2015 Produzentin des Theaters der NKSA.