Ruedi Debrunner

nksa-fachschaften-musik_ruedi_debrunner_2014-06-02

Ruedi Debrunner ist im Aargau aufgewachsen. Er studierte Klavier bei Christoph Lieske in Winterthur und Klarinette bei A. Wäfler und H. Leut-hold in Zürich.

Seit 2004 unterrichtet er Klavier an der NKSA, leitet ein Ensemble für freie Improvisation und arbeitet in Theaterprojekten als musikalischer Leiter und Dramaturg mit.

1998 – 2002 war er als Musiklehrer in Kamerun tätig.

Als Co-Präsident des Vereins GONG organisiert und entwirft er Konzer-te, Workshops und Festivals.

Neben Konzerten mit klassischer Kammermusik tritt er mit improvisierter Musik in verschiedenen Kontexten auf.?In zahlreichen Theater- und Mu-siktheaterproduktionen war er als Musiker, Komponist, musikalischer oder künstlerischer Leiter beteiligt.

Ruedi Debrunners kompositorisches Oeuvre umfasst Kammermusik, Chor- und Orchesterwerke sowie Musiktheater.

2009 erschien sein erster Roman ‚Süssland – eine afrikanisch-europäische Komposition’ (edition8).

www.ruedidebrunner.ch